Was zeichnet einen Impact Investor aus? 

Artikel bewerten

Wann immer die Rede von nachhaltigem Investieren ist, eröffnet sich ein breites Spektrum unterschiedlicher Ansätze zwischen dem so genannten Socially Responsible Investing (SRI) und Impact Investing. Das SRI hat zum Ziel, die negativen Auswirkungen einer Investition zu reduzieren.

Dabei werden in der Regel ESG-Kriterien (Environment, Social, Governance) zugrunde gelegt – also Auswahlkriterien, die die soziale, umweltverträgliche und „faire“ Seite eines Geschäftskonzepts beleuchten. Ein Investor verpflichtet sich beispielsweise, nur solche Bergbauunternehmen in Betracht zu ziehen, die für sichere Arbeitsbedingungen sorgen und Mindeststandards für den Umweltschutz einhalten.

Impact Investing geht einen Schritt weiter: Investiert wird nur in Geschäftsmodelle, die bewusst und nachweisbar einen positiven Mehrwert für Mensch und Umwelt schaffen; sozusagen ein Plus auf dem ESG-Konto erwirtschaften, statt „nur“ weniger stark ins Minus zu rutschen.

Aus aktuellem Anlass: Was zeichnet uns als Impact Investor aus?

LGT Venture Philanthropy wurde zum „Best Impact Investor“  auf der TBLI Conference Mitte November in Zürich ausgezeichnet. TBLI steht für Triple Bottom Line Investing. John Elkington – einer der Pioniere der Nachhaltigkeits-Bewegung – prägte in den 90er Jahren den Begriff Triple Bottom Line , der für „people, planet, profit“ steht: die drei Säulen einer nachhaltigen Entwicklung. Die TBLI Group bietet führenden Experten aus unterschiedlichen Wirtschaftssparten Foren zum Austausch über Nachhaltigkeitsthemen.

Was macht LGT Venture Philanthropy  besonders und laut TBLI Group zum „Best Impact Investor“? Für die Jury waren neben der Innovationskraft vor allem unsere langjährige Tätigkeit und der Erfahrungsschatz in einem sich noch entwickelnden Sektor ausschlaggebend. Für uns zeichnet ein gutes Impact Investment aus, wenn ausgewählten Unternehmen oder Organisationen die Unterstützung geboten wird, die sie brauchen, um neben einem finanziellen Profit auch sozialen und ökologischen Mehrwert zu schaffen, der bleibt, sich messen und skalieren lässt. Basierend auf unserer Erfahrung sind gute Impact Investments jene, die eine Kombination aus drei flexibel anpassbaren Arten von Unterstützung liefern:

  • Massgeschneiderte Finanzierung
  • Transfer von Wissen und Management-Fähigkeiten
  • Zugang zu relevanten Netzwerken (zum Beispiel von potentiellen Co-Investoren oder strategischen Partnern)

LGT Venture Philanthropy unterstützt derzeit ein Portfolio von über 28 solcher Geschäftsmodelle und Organisationen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.